HomeAktuelles Stückzuletzt gespielte StückeHistorieDas TeamImpressumKontakt
 
Irgendwo im Nirgendwo 2018 
Die Nacht der Nächte 2017 
Die Nachbarschaftsorgie 2016 
Die zauberhafte Glaskugel 2015 
Der Bräutigam meiner Frau 2014 
Kurzschlüsse 2011 
Charley´s Tante 2010 
Wechseljahre 2009 

 

Irgendwo im Nirgendwo 2018

 

Was gibt es Schöneres für ein frisch verliebtes Pärchen, als wenn man endlich die erste eigene Wohnung beziehen kann? Und so macht sich das Pärchen Nicki und Alex voller Eifer an die Gestaltung des neuen Zuhauses. Und alles könnte perfekt sein, wäre da nicht Alex' Mutter Mirta, die sich zu Höherem berufen fühlt und sich für ihren Sohn eine Frau aus den besseren Kreisen wünschen würde… Deswegen zeigt sie Nicki nicht nur die kalte Schulter, sondern sogar eher die Haare auf ihren Zähnen.

Um dem „jungen Glück“ auf die Sprünge zu helfen, tun sich Nickis Opa Julius und Alex' Oma Ursi zusammen und hecken einen Plan aus, um Mirta dazu zu bewegen, der Verbindung der beiden Verliebten ihren Segen zu geben. Und dazu scheint den beiden älteren Herrschaften jedes Mittel recht! Da kommt Opa Julius nicht nur sein früherer Beruf als Apotheker zugute, sondern auch, dass ihm sein Freund Fridolin noch einen Gefallen schuldet.

Und auch Ulli und Moni sind sofort mit Rat und Tat zur Stelle, um ihrer besten Freundin Nicki unter die Arme zu greifen und ihr mehr Ansehen bei ihrer Schwiegermutter in spe zu verschaffen.

Und so kommt doch einiges ans Tageslicht, was bisher im Verborgenen geschlummert hatte, so dass sich schließlich die Verhältnisse sogar noch umdrehen und am Ende die Welt für Nicki und Alex doch gar nicht mehr so schlecht aussieht…

 

!

 

(c) 2010 Dorfbühne Marktschorgast